September-Ausgabe von clearit

Landauf, landab bereiten sich die Banken in der Schweiz auf die Lancierung der QR-Rechnung vor. Diesen Herbst geht es so richtig los mit der breiten Kommunikation. Am besten gelingt dies mit durchschlagenden Argumenten. Zum Beispiel mit denen, die der Leiter Kreditorenbuchhaltung eines Zulieferers der Automobil- und Elektronikindustrie im Interview nennt.

clearit 80

In die Champions League 
«Überall, wo noch manuell erfasst wird, ist es Zeit, über Automatisierung nachzudenken», bringt es Markus Käfer, SFS services AG, auf den Punkt – mit Blick auf die QR-Rechnung.

clearit 80

Sie freuen sich, wollen aber mehr wissen
Gemäss einer Umfrage verbinden Unternehmen die QR-Rechnung mit Vorteilen. Allerdings fühlt sich nur eine Minderheit ausreichend über die Anpassungen informiert.

clearit 80

Open Banking in der Schweiz
Dank standardisierter Schnittstellen bietet der Austausch von Kundenkontodaten zwischen Banken und Drittanbietern den Finanzinstituten die Chance, wettbewerbsfähig zu bleiben.

clearit 80

Instant Payments
Von einem Versprechen zu erfolgreichen Produkten: Die Lösung von EBA CLEARING für Zahlungsbegehren könnte das Potenzial von Instant Payments zusätzlich fördern.

clearit 80

eBill – Netzwerkpartnermodell
Das neue Modell erspricht mehr Reichweite und eine Welle von Dienstleistungsinnovationen rund um die Rechnungsstellung und fördert Wettbewerb und Innovation.