Plattform zur Validierung vom Swiss QR Code

Der Finanzplatz bietet zur Unterstützung von Softwarelieferanten eine Plattform zur Validierung von Swiss QR Codes. Damit können sowohl die Datenstruktur (als Textdatei) als auch bereits erstellte Bilddateien (in den Formaten jpg, png und img) für den Swiss QR Code auf ihre Korrektheit, in Übereinstimmung mit den «Schweizer Implementation Guidelines QR-Rechnung», überprüft werden.

Validierungsportal

Wichtiger Hinweis

Die Plattform zur Validierung des Swiss QR Code steht wegen der Anpassungen der Spezifikationen bis 15. November nicht zur Verfügung.

Im weiteren Verlauf der Harmonisierung des Schweizer Zahlungsverkehrs werden die heutigen Einzahlungsscheine durch die QR-Rechnung abgelöst. Da die QR-Rechnung alle Unternehmen, staatliche Einrichtungen und Non-Profit-Organisationen sowie alle Schweizer Konsumentinnen und Konsumenten betrifft, will der Finanzplatz die Marktrückmeldungen zur Ausgestaltung der QR-Rechnung in die nächste Etappe einbringen. Er hat deshalb entschieden, von August bis September 2018 ein Konsultationsverfahren durchzuführen, an dem sich die Marktteilnehmer beteiligen können. Der Finanzplatz geht davon aus, dass die eingegangenen Änderungsvorschläge positiv vom Markt aufgenommen und die ersten QR-Rechnungen ab dem 30. Juni 2020 genutzt werden können. Mit dem neuen Datum respektiert der Finanzplatz den Zeitbedarf für die notwendigen Umstellungsarbeiten, welche in einem privatwirtschaftlich organisierten Infrastrukturprojekt wie die Harmonisierung des Zahlungsverkehrs alle Beteiligten vor grössere Herausforderungen stellt.

Aktualisierung der Implementation Guidelines

Folgende relevante Änderungsvorschläge gehen in die Konsultation:

  • Vereinfachung bei den strukturierten Adressen
  • Einführung einer Perforationspflicht bei physischem Versand 
  • Einführung eines Empfangsscheins 
  • Einführung einer lizenzfreien Schriftart für nicht Microsoft-User
  • Vereinfachung der Kombinationsmöglichkeiten bei strukturierten Referenzen 
  • Vorerst keine Verwendung des «Ultimate Creditor» (wird zu einem späteren Zeitpunkt eingeführt)
  • Vorerst keine Verwendung des Feldes für alternative Verfahren (werden zu einem späteren Zeitpunkt unterstützt)

Die Implementation Guidelines QR-Rechnung, die in der Erstausgabe seit April 2017 vorliegen, werden dort angepasst, wo die Änderungen aufgrund des Konsultationsverfahrens vom Markt unterstützt werden. Die anschliessende Revision und Publikation der Guidelines ist für Mitte November 2018 vorgesehen.