Die entscheidende Rolle der Softwarepartner

Als Softwarepartner – d.h. als Softwarehersteller, Softwareanbieter, IT-Consultant oder IT-Abteilung von Unternehmen – kommt Ihnen bei der Einführung der QR-Rechnung im Rahmen der Zahlungsverkehrs-Harmonisierung eine entscheidende Rolle zu.

Sie sind die Drehscheibe zwischen Firmenkunden und Finanzinstituten. Beachten Sie, dass

  • die Harmonisierung des Schweizer Zahlungsverkehrs anspruchsvoll ist und sowohl Softwarehersteller als auch Unternehmen und Finanzinstitute vor grosse Herausforderungen stellt.
  • die zentralen Schritte und gemeinsamen Pläne des Finanzplatzes Schweiz definiert und festgeschrieben sind. Deswegen sind auch die Termine der verschiedenen Phasen und Etappen für Softwarehersteller verbindlich.
  • alle Rechnungsempfänger befähigt sein müssen, die QR-Rechnung zu bezahlen.

Empfehlungen für Softwarepartner

Um die Anforderungen an der Ausgestaltung der QR-Rechnung mit Ihren Softwareleistungen abzustimmen, empfiehlt sich folgendes Vorgehen:

  • Auslegeordnung
    Analysieren Sie die Auswirkungen auf Ihre Produkte und Kunden. 
  • Analyse
    Evaluieren Sie, wie Ihre Kunden heute arbeiten und welche Anforderungen und Potenziale für zusätzliche Angebote bestehen.
  • Umsetzung der QR-Rechnung
    Integrieren Sie die Anforderungen der QR-Rechnung in Ihre Produktentwicklung. 
  • Testing
    Planen und koordinieren Sie das Testing. Testen Sie die QR-Rechnung ausgiebig, frühzeitig und kostenlos auf der Validierungsplattform von SIX.
  • Roll-out und Support
    Überlegen Sie sich, wann und wie Sie Ihre Kunden informieren wollen.

Aktuelle Frage

Ist bei einer QR-Rechnung zwischen der Rechnung und dem Zahlteil sowie zwischen Zahlteil und Empfangsschein eine Perforation vorgeschrieben?

Die Perforation des Zahlteils ist obligatorisch, wenn die QR-Rechnung ausgedruckt und versendet werden soll. Wird die QR-Rechnung mit Zahlteil und Empfangsschein bzw. der Zahlteil mit Empfangsschein separat als PDF-Dokument erstellt und elektronisch versendet, muss das Format A6 des Zahlteils und des links angebrachten Empfangsscheins durch Linien gekennzeichnet werden. Zusätzlich muss auf jeder dieser Linien ein Scherensymbol angebracht werden oder alternativ der Hinweis «Vor der Einzahlung abzutrennen» oberhalb der Linie (ausserhalb des Zahlteils).

Perforiertes Papier kann über Druckereien bezogen werden.

Downloads

Guideline

Eckmarken und Scherensymbol

Vorlagen für den Zahlteil und Empfangsschein der QR-Rechnung

Swiss QR Code

Schweizer Kreuz / Croix suisse / Swiss cross

Verarbeitungsregeln QR-Rechnung

Beschreibung der bankfachlichen Regeln und dazugehörigen Prozesse für das Erstellen einer QR-Rechnung und das Verarbeiten eines Zahlteils mit Swiss QR Code und einem Empfangsschein, inkl. zugehöriger Businessprozesse.